Werden Sie aktiv!

Gefordert sein. Gebraucht werden. Bei wabe e. V. sind Sie ein vollwertiger Mitarbeiter. Bewerben Sie sich um einen Arbeitsplatz in der Integrationsfirma oder um einen Reha-Platz in der Werkstatt. Bewerber werden bei uns individuell beurteilt und abhängig von ihrem Entwicklungsstand, ihren krankheitsbedingten Beeinträchtigungen und ihrer Leistungsfähigkeit eingesetzt. Das Integrationsunternehmen und die Werkstatt bieten ähnliche Tätigkeiten an. An die jeweiligen Mitarbeiter werden jedoch unterschiedliche Ansprüche gestellt. Wir bieten Ihnen in erster Linie ein geregeltes Arbeitsleben und Raum, sich weiterzuentwickeln. Auf lange Sicht streben wir gemeinsam an, Sie dauerhaft in unsere Arbeitsprozesse einzugliedern oder Sie Schritt für Schritt wieder in der freien Wirtschaft zu positionieren. Ein pädagogischer Sozialdienst unterstützt Sie am Arbeitsplatz. Erfahrene Fachkräfte stehen Ihnen helfend zur Seite.

Ihre Vorteile bei uns:

  • Kontinuierliches, individuelles Schulungs- und Weiterbildungsangebot
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten
  • Ein geschütztes Arbeitsumfeld
  • Betrieblicher Sozialdienst
  • Moderne Ausstattung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Kantinenversorgung
  • Bezahlung nach Haus-Tarif
     

Die anerkannte Werkstatt für psychisch kranke Menschen wird von den Leistungs- bzw. Rehabilitationsträgern Agentur für Arbeit, Rentenversicherungsträgern und dem Bezirk Mittelfranken refinanziert. Um dort arbeiten zu können, muss ein Reha-Antrag zur Teilhabe am Arbeitsleben in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) vorliegen. An wabe e. V. richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und detaillierten ärztlichen Berichten. Es folgt ein Vorstellungs- und Aufnahmegespräch.

Sie wollen sich bei uns bewerben? Dann melden Sie sich bei uns.